Fotoalbum

Interkulturelles Friedensgebet am 5. Oktober in St. Gallus
Christlich-islamischer "Erntedank" der Zuwanderergruppen

"Erntedank" in unterschiedlichen Sprachen und mit Melodien aus mehreren Kontinenten prägt auch heuer das christlich-islamische Interkulturelle Gebet in der Bregenzer Stadtpfarrkirche St. Gallus. Das Interkulturelle Komitee (www.ikk-vorarlberg.at) Vorarlberg (Vorsitzende Conny Eiler) lädt am 5. Oktober 2013 um 19.00 Uhr zum traditionellen Interkulturellen Gebet. Die Oberösterreicher in Vorarlberg und andere Zuwanderergruppen aus Österreich und aller Welt feiern gemeinsam Erntedank mit verschiedenen Gebeten und musikalischer Umrahmung.

Nach dem gemeinsamen Einzug in St. Gallus und Begrüßung durch den Pfarrer wird gemeinsam das Gebet der Vereinten Nationen (Gebet der UNO) gesprochen. Neben Bibeltexten betet auch ein Imam ein islamisches Friedensgebet. Zwischen den Wortbeiträgen singen und musizieren Gruppen aus Europa, Afrika oder Asien.

Jede Landsmannschaft und Volksgruppe trägt eine Fürbitte in der Muttersprache und auf Deutsch vor und stellt am Altar einen  Erntedankkorb mit Speisen ab. Das Vaterunser spricht jeder in seiner Muttersprache, die Kollekte kommt dem Hans Kallinger-Fonds zu Gute. Nach dem Friedensgebet feiern alle Teilnehmer im Pfarrheim ein buntes Erntedankfest und verkosten die  von den Gruppen mitgebrachten Speisen und Getränke.

© Oberösterreicher 2013

zum Seitenanfang